Fivers und Bregenz behalten weiße Weste

Aufmacherbild
 

Die Fivers Margareten haben am Samstagabend gegen Schwaz einen souverän 27:21-Heimsieg gefeiert und sich damit an die Spitze der Handball-Liga-Austria (HLA) gesetzt.

Die Wiener waren über die gesamte Spieldauer stets in Führung, nach 18 Minuten hatten sie einen 10:5-Führung herausgeworfen.

Diesen Vorsprung gaben Nikola Bilyk, Vytas Ziura und Co. bis zuletzt nicht mehr her.

Auch Bregenz noch ohne Makel

Die besten Torschützen waren Hollgassen-Rückkehrer Richard Wöss (7 Tore), Ziura (6) und Nikola Bilyk (5.). Aufseiten der Tiroler waren Anton Prakapenia und Thomas Kandolf sechs bzw. fünf Mal erfolgreich.

Den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel fuhr auch Bregenz ein. Die Vorarlberger feierten bei Aufsteiger HC Bruck einen klaren 37:29-Auswärtserfolg.

Bester Werfer war Espen Hansen mit 9 Treffern. Krems holte beim 33:28 gegen den noch sieglosen HC Linz die ersten zwei Punkte.

Westwien verliert bei Bärnbach/Köflach

Bereits am Freitag kommt Bärnbach/Köflach zu einem knappen 22:21 (12:12)-Heimsieg gegen Westwien (Video: Partie in voller Länge).

Acht Minuten vor Ende gehen die Gäste 20:19 in Führung, geben diese aber in Unterzahl - Fabian Posch sieht die dritte Zwei-Minuten-Strafe - in den Schlussminuten noch her. Duje Miljak scheitert im letzten Angriff.

Wien-Coach Hannes Jon Jonsson: "Wir haben in der zweiten Halbzeit einfach zu viele einfache Fehler gemacht." Beide Teams halten damit bei je einem Sieg und einer Niederlage.

>>> LAOLA1.tv überträgt die HLA im LIVE-Stream <<<

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen