Krems gewinnt Freiluftsspektakel in Traun

Aufmacherbild
 

Die erste Runde der HLA ist am Samstag mit vorwiegend Favoritensiege und einer kleinen Überraschung über die Bühne gegangen.

Highlight des ersten Spieltages ist das erste Freiluftspiel der HLA-Geschichte, welches in der HAKA Arena  in Traun über die Bühne geht.

Krems setzt sich durch

Das eigentliche Heimteam aus Linz empfängt den letztjährigen Semifinalisten UHK Krems und muss sich vor der Rekordkulisse von 4000 Zuschauer knapp mit 21:23 geschlagen geben.

Bis sieben Minuten vor dem Ende steht es noch 20:20, doch dann haben die Kremser das bessere Ende für sich. Durch Tore von Schopf, Visy und Chalupa entscheiden die Gäste am Ende das Spiel für sich.

Bregenz müht sich zum Sieg

Vizemeister Bregenz tut sich in Leoben schwerer als erwartet. Die Vorarlberger laufen zwischenzeitlich sogar einem Vier-Tore-Rückstand hinterher.

Eine Minute vor dem Ende vergibt Nationalspieler Raul Santos einen Siebenmeter, der das 30:30 bedeutet hätte. Im Gegenzug erzielen die Bregenzer durch Eigenbauspieler Harrich den 31:29-Endstand.

Hard souverän

Keine Mühe hat der zweite Vorarlberger Klub in der höchsten österreichischen Spielklasse.
Der HC Hard gibt sich gegen Bärnbach/Köflach keine Blöße und weist die Steirer mit 33:26 in die Schranken. Bester Werfer auf Seiten der „Roten Teufel“ ist Tanaskovic mit sieben Toren, während bei den Gäste Mayr (6) am häufigsten trifft.

West Wien unterliegt

Eine kleine Überraschung gibt es in Innsbruck. Die neuformierte Mannschaft von West Wien muss sich HIT Tirol denkbar knapp mit 28:27 geschlagen geben. Obwohl den Gastgebern in den letzten sechs Minuten kein Tor mehr gelingt, kommen die Wiener nicht mehr zum Ausgleich.

Nationalspieler Conny Wilczynski ist mit acht Toren der erfolgreichste Scorer seiner Mannschaft. Kreisläufer Patrick Fölser erzielt drei Treffer. Bei den Innsbruckern gibt Neuzugang Maximilian Hermann ein tolles Debüt für seinen neuen Klub und kann sich sechs Mal in die Torschützenliste eintragen.

Schon am Mittwoch gewannen die Fivers gegen Schwaz 28:23.

HLA, Runde 1:

Fivers WAT Margareten - ULZ Sparkasse Schwaz 28:23 (13:11)
Beste Werfer: Kirveliavicius 6, Edelmüller 5, Jonas 4 bzw. Marakovic 5, Torbica 4, Zangerl 4/4, Gierlinger 4

HC Linz - UHK Krems 21:23 (9:12)
Beste Werfer: Lehner 5/1, Lovrinovic 3, Papsch 3 bzw. Schopf 8/4, Visy 5/1

HIT Tirol - SG West Wien 28:27 (15:16)
Beste Werfer: Hermann 6, Rackauskas 6/6 bzw. Wilczynski 8/4, Ivanovic 5

HC Hard - HSG Bärnbach/Köflach 33:26 (13:16)
Beste Werfer: Tanaskovic 7, Knauth 6 bzw. Mayr 6, Mitkov 5

Union Leoben - Bregenz Handball 29:31 (15:12)

Beste Werfer: Santos 11/3, Zeiner 8 bzw. Mayer 6, Arnaudovski 6

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen