Klarer Fivers-Sieg im Wien-Derby

Aufmacherbild
 

Meister HC Hard hat am Samstag in der zweiten Runde des Handball-Meister-Play-off der Männer gegen Krems einen Punkt abgegeben.
 
Die Niederösterreicher erreichten im "Ländle" ein 32:32 (19:19), nachdem auch das jüngste Duell im Grunddurchgang remis geendet hatte.
 
Das Wiener Derby der HLA zwischen den Fivers und SG Westwien ging mit 35:28 (15.12) klar an die Margaretener, die punktgleich hinter Hard Zweite sind.
 
Krems hat als Dritter drei Zähler Rückstand.
 
Fivers bauen Vorsprung stetig aus
 
Die Fivers bauten ihren Vorsprung stetig aus, führten 14:6 (22.), doch der Lokalrivale kam nach dem Wechsel noch bis auf zwei Tore heran (14:16/32. und 16:18/35.).
 
Mit einem Zwischenspurt zogen die Margaretener aber wieder davon (28:20/49.) und feierten einen ungefährdeten Sieg.
 
Seit Mai 2003 und damit fast zehn Jahren haben sie gegen West Wien zu Hause nicht mehr verloren.
 
Krems erwischt besseren Start
 
Krems erwischte in der Fremde den besseren Start und lag bis kurz vor Ende der ersten Hälfte voran.
 
Hard ging in der 31. Minute erstmals in Führung (20:19), führte dann 29:24 (45.), doch die nächsten 12 Minuten gingen mit 7:2 an Krems, das mit dem Remis zufrieden war.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen