Bregenz droht das Saison-Ende

Aufmacherbild
 

Bregenz Handball steht mit dem Rücken zur Wand. Die Vorarlberger haben das erste Spiel der Best-of-Three-Viertelfinal-Serie gegen Krems vor heimischer Kulisse mit 26:27 verloren. Nun muss der Rekordmeister am Montag in Krems (20:00 Uhr) gewinnen, um nicht vorzeitig die Segel zu streichen. "Keiner will, dass ein Auswärtsspiel in Krems unser letztes Spiel ist. Die Mannschaft muss einfach zeigen, dass es weitergehen soll und das sollte genug Motivation sein", sagt Sportdirektor Roland Frühstück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen