Schwaz trennt sich von Legionär

Aufmacherbild

Schwaz Handball hat den Klassenerhalt in der HLA so gut wie sicher und trennt sich daher mit sofortiger Wirkung vom 35-jährigen Routinier Spyros Balomenos. "Mit dem aktuellen ersten Playoff-Platz sind wir auf einem guten Weg – wir wollen nun noch mehr auf unsere Eigenbauspieler setzen", so Sportdirektor Thomas Lintner. "Natürlich wäre ich gerne länger bei Handball Tirol geblieben, aber ich kann die Entscheidung des Vereins verstehen. Ich wünsche dem Team alles Gute", sagt der Grieche.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen