Hard bleibt in der HLA makellos

Aufmacherbild
 

Hard bleibt als einziges HLA-Team makellos. Die Vorarlberger gewinnen das Spitzenspiel der dritten Runde mit 32:30 (18:18) bei Krems. Bregenz ist nach einem klaren 39:33 (18:14) über St. Pölten der erster Verfolger der Harder. Die Fivers feiern einen ganz knappen Erfolg in Linz und behalten mit 26:25 (11:11) die Oberhand. Leoben hat beim 25:29 (14:12) über Bärnbach/Köflach weniger Mühe. Zum Abschluss der Runde trifft West Wien am Sonntag (19 Uhr) auf Schwaz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen