West Wien gegen Ferlach souverän

Aufmacherbild

West Wien lässt in der 12. Runde der Handball Liga Austria (HLA) gegen Ferlach nichts anbrennen. Der Tabellen-Vierte feiert im einzigen Donnerstagspiel einen klaren 30:23-Erfolg über den Vorletzten. Bereits zur Halbzeit führen die Hauptstädter 16:8. Für Ferlach endet die Runde doppelt bitter: Kreisläufer und Nationalspieler Fabian Posch scheidet bereits nach zehn Minuten mit Nasenbeinbruch aus. Top-Scorer Conny Wilczynski setzt mit seinem 7. Tor den Schlusspunkt zum 5. Heimsieg der Saison.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen