Bregenz remisiert in Leoben

Aufmacherbild
 

Zum Abschluss der zweiten Runde des HLA-Meister-Playoffs trennen sich Union Leoben und Bregenz Handball in der Steiermark 27:27 (13:12). Die Hausherren führen phasenweise schon mit vier Treffern, doch Bregenz dreht die Partie und liegt Sekunden vor dem Ende einen Treffer in Front. Flügelspieler Thomas Wulz rettet den Steirern mit seinem Treffer aber das Remis. Bester Werfer bei den Gästen aus Vorarlberg ist Andraz Podvrsic mit neun Toren während Gerald Zeiner für Leoben fünf Mal trifft.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen