Wilczynski verletzt sich schwer

Aufmacherbild
 

Hiobsbotschaft für West Wien. Conny Wilczynski, seines Zeichen Spieler und Manager in Doppelfunktion, zieht sich im Meisterschaftsspiel gegen Innsbruck einen Riss der Achillessehne zu. "Ich habe sofort gemerkt, dass etwas Schlimmeres passiert sein muss, man konnte das Schnalzen richtig hören", so der Nationalspieler. Wilczynski soll noch am Donnerstag von Teamarzt Peter Valentin in Klosterneuburg operiert werden. Wie lange der Wiener ausfallen wird ist noch unklar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen