Max Hermann nach Deutschland

Aufmacherbild
 

Max Hermann wechselt nach Deutschland

Aufmacherbild
 

Nach Raul Santos wechselt der nächste junge österreichische Teamspieler nach Deutschland.

Maximilian Hermann, Rückraum rechts bei HIT medalp Tirol und 15-facher Nationalteamspieler, hat ab Sommer 2013 einen Zweijahresvertrag beim Bergischen HC, Zweitligist mit großen Aufstiegsambitionen, unterschrieben.

Zwei alte Bekannte

Der Bergische HC zählt zu den bestgeführten Vereinen in Deutschland: neben Nationalteamkapitän Viktor Szilagyi ist auch Flügelspieler Richard Wöss bei den Löwen unter Vertrag.

Der Klub ist letzte Saison aus der "stärksten Liga der Welt" abgestiegen, liegt derzeit allerdings mit Rang zwei auf einem direkten Wiederaufstiegsplatz.

"Der BHC ist der optimale Einstieg in Deutschland für mich. Ich möchte unbedingt in einem Verein spielen, indem ich nicht nur auf der Bank sitze, sondern auch Einsatzzeiten bekomme, um mich einzugewöhnen, egal ob in der ersten oder zweiten Liga. Zudem habe ich von Nationalteamkollegen wie Viktor Szilagyi viel Positives über den Verein gehört, ich freue mich auf die Zeit bei den Löwen", ist Hermann bereits voller Vorfreude

Duo im Rückraum

Mit Kristian Nippes wird de 21-jährige Hermann das Gespann bei den Löwen im rechten Rückraum bilden.

Der Vertrag des gebürtigen Linzers gilt sowohl für die erste als auch für die zweite Liga.

Maximilian Hermann ist ein Spieler, der trotz seiner jungen Jahre schon eine große internationale Erfahrung vorzuweisen hat. Er verfügt über eine enorme Wurfkraft und kann in der Abwehr auch im Innenblock decken. Im Gespann mit Kristian Nippes sind wir im rechten Rückraum für die kommende Saison hervorragend aufgestellt", sagt Coach Sebastian Hinze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen