Hard hat im Finale Matchball

Aufmacherbild
 

"Wir werden wesentlich stärker auftreten"

Aufmacherbild
 

HC Hard hat am Dienstag im zweiten Spiel der Finalserie der Handball Liga Austria (best of 3) Matchball.

Der Titelverteidiger hat das erste Match des Ländle-Derbys auswärts gegen Bregenz mit 30:26 gewonnen. Die Gastgeber gaben sich aber vor dem zweiten Duell kämpferisch, sie wollen nach vierjähriger Durststrecke ihren zehnten Titel holen.

Hard hatte im ersten Final-Duell den bisherigen Saisonverlauf auf den Kopf gestellt und nach vier Derby-Niederlagen erstmals triumphiert. "Wir haben den Auftakt gewonnen, müssen den Druck nun aber hochhalten. Wir wollen die Serie in Bregenz klarmachen und so werden wir auch ins Spiel am Dienstag gehen", erklärte Spielmacher Gerald Zeiner. Hard peilt den vierten HLA-Titel in Serie an.

Bregenz möchte in der Arena Rieden/Vorkloster mit den Fans im Rücken hingegen das Blatt wenden. "Wir werden am Dienstag wesentlich stärker auftreten. Jeder von uns kann und muss besser spielen, allen voran ich. Wir wollen ein drittes Finalspiel erzwingen", betonte Kapitän Lucas Mayer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen