Harder Kreisläufer zu Flensburg-Handewitt

Aufmacherbild
 

Handball-Herren-Meister HC Hard trifft in der dritten und letzten Qualifikationsrunde zum EHF-Cup auf den weißrussischen Verein SKA Minsk.

"Damit haben wir eines der schwersten Lose im Topf gezogen. Vor allem der Reiseaufwand ist enorm", betonte Hards Sportlicher Leiter Thomas Huemer nach der Dienstagmittag in Wien vorgenommenen Europacup-Auslosung.

Zudem verlässt Kreisläufer Kresimir Kozina in Richtung Flensburg-Handewitt den Verein.

Klare Angelegenheit

In der zweiten Qualifikationsrunde hatten sich die Weißrussen gegen den niederländischen Verein HV KRAS/Voldendam mit zwei Siegen (Gesamtscore 64:55) durchgesetzt.

Das Hinspiel findet am Wochenende 21./22. November in der Sporthalle am See in Hard statt. Das Rückspiel am 28./29. November in Minsk.

Die 16 Gewinner der 3. Runde qualifizieren sich für die Gruppenphase.

Der Ruf aus Deutschland

Unmittelbar nach der Auslosung gab Hard bekannt, dass Kreisläufer Kresimir Kozina mit sofortiger Wirkung nach Deutschland zur SG Flensburg-Handewitt wechselt.

Der 25-jährige Kroate soll beim aktuellen Tabellendritten in der stärksten Liga der Welt neben dem dänischen Teamspieler Henrik Toft Hansen am Kreis ein Gespann bilden.

Der Champions-League-Gewinner 2014 hatte auf dieser Position Handlungsbedarf, da Anders Zachariassen und Jakob Heinl verletzungsbedingt länger ausfallen werden.

Ausstiegsklausel samt Ablöse

"Flensburg zählt zu den Top Vier in Europa. Wir konnten Kresimir Kozina leider nicht halten. Er hatte zwar noch einen Vertrag bis Sommer 2016.

Eine Ausstiegsoption, verbunden mit einer vertraglich fixierten Ablösezahlung, erlaubte ihm jedoch einen Wechsel in die deutsche Bundesliga", erklärte Huemer.

In Lager des fünffachen österreichischen Meisters ist man bemüht, möglichst bald Ersatz für Kozina zu finden. Der 1,97 m große Kroate kam im Sommer 2013 an den Bodensee und entwickelte sich in dieser Zeit zum stärksten Kreisläufer in der Handball Liga Austria (HLA).

Es gewann mit den Roten Teufeln zweimal den Meistertitel, 2013/14 auch das Double.

 

>>> Krems - Westwien, Fr., 23.10. um 19:30h im LIVE-Stream <<<

 
Kresimir Kozina ist Flensburgs neuer Kreisläufer

Die SG Flensburg-Handewitt hat sich am Kreis personell verstärkt und Kresimir Kozina verpflichtet. Wir haben ihn zum ersten Interview in Flensburg getroffen:

Posted by DKB Handball-Bundesliga on Dienstag, 20. Oktober 2015

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen