EM-Quali: ÖHB-Damen verlieren

Aufmacherbild
 

Österreichs Handball-Damen starten mit einer Niederlage in die EM-Qualifikation. Das junge ÖHB-Team muss sich am Mittwochabend in der Südstadt Tschechien klar mit 26:36 (13:16) geschlagen geben. "Die Enttäuschung ist natürlich groß", so Teamchef Herbert Müller nach dem verpassten Sieg über den vermeintlich schwächsten Gegner in Gruppe 5. Beste ÖHB-Werferin ist Sonja Frey mit sieben Toren. Am Sonntag geht es in Maribor gegen Slowenien weiter, dritter Gegner ist Vize-Europameister Schweden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen