Isländer holen sich Platz fünf

Aufmacherbild
 

Die Isländer, einer der Gegner Österreichs in der Hauptrunde, haben die Handball-EM in Dänemark als Fünfte abgeschlossen. Im Platzierungsspiel setzen sie sich 28:27 (13:16) gegen Polen durch. Für die Isländer ist es das beste Ergebnis seit dem dritten Rang bei der EM in Österreich 2010. Auch Polen darf sich trotz vergebenem Vier-Tore-Vorsprung in der zweiten Hälfte über ein gutes Abschneiden freuen. Die Halbfinali lauten Frankreich-Spanien und Dänemark-Kroatien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen