Nazi-Sager hat kein Nachspiel

Aufmacherbild
 

Österreichs und Islands Handballverband bringen in einem gemeinsamen Statement ihr Missfallen über den Nazi-Sager eines isländischen TV-Kommentators während der EM zum Ausdruck. "Das ist ein absolut unerfreulicher Vorfall, aber wir verstehen, dass dies der Kommentar eines Einzelnen war und in keiner Weise die Sichtweise des isländischen Volks oder des Isländischen Handballverbands widerspiegelt", so ÖHB-Präsident Gerhard Hofbauer. Beide Verbände schließen ein juristisches Vorgehen aber aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen