ÖHB-Team verliert gegen Dänemark

Aufmacherbild

Österreichs Handballer verlieren bei der Europameisterschaft ihr zweites Vorrunden-Spiel gegen Gastgeber Dänemark mit 29:33 (12:18). Trotz eines leidenschaftlichen Kampfes kommt das ÖHB-Team nicht gegen den Titelverteidiger an, hält jedoch phasenweise gut mit. Bester rot-weiß-roter Werfer ist Hermann mit fünf Toren, er wird auch als wichtigster Spieler des ÖHB-Teams ausgzeichnet. Ein Remis am Donnerstag gegen Mazedonien (24:24 gegen Tschechien) würde zum Aufstieg in die Hauptrunde reichen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen