Polen zittert sich in Hauptrunde

Aufmacherbild
 

Mit einem knappen 24:22(10:14)-Sieg gegen Russland zittert sich Polen doch noch in die Hauptrunde der Handball-Europameisterschaft in Dänemark. Auch Russland ist in der Gruppe C weiter, da Vize-Europameister Serbien Olympiasieger Frankreich mit 28:31 (12:17) unterliegt und überraschend die Heimreise antreten muss. In der Gruppe D steigt Weißrussland nach einem 29:23 (11:13) über Montenegro, das damit draußen ist, auf. Kroatien sichert sich mit einem 25:24 (10:9) über Schweden den Gruppensieg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen