Mazedonien überrascht weiter

Aufmacherbild
 

Mazedonien ist weiterhin das Überraschungsteam der Handball-EM in Serbien. Die Mannschaft um Aufbauspieler Kiril Lazarov (neun Tore) holt nach dem Unentschieden gegen Schweden und dem Erfolg über Tschechien die nächsten Punkte im laufenden Turnier. Im zweiten Spiel der Zwischenrunde setzt sich das Team gegen den EM-Vierten von 2010 Polen mit 27:25 (18:12) durch Bester Mann auf dem Parkett ist Torhüter Borko Ristovski, der 44 Prozent der Würfe auf sein Tor parieren konnte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen