Spanien ringt Frankreich nieder

Aufmacherbild
 

Die Handball-EM in Serbien hat nach dem Unentschieden zwischen Mazedonien und Schweden die nächste Überraschung. Titelverteidiger Frankreich verliert sein Auftaktspiel gegen Spanien mit 26:29. Die Iberer führen ab der zweiten Minute über die gesamte Spielzeit und ziehen teilweise sogar auf fünf Tore davon. Spaniens Torhüter Javier Hombrados erwischt einen starken Tag und pariert 38 Prozent der Würfe. Gerade noch den Kopf aus der Schlinge zieht Norwegen beim 28:27-Sieg über Slowenien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen