U20-EM: ÖHB-Team verliert knapp

Aufmacherbild

Hauchdünn muss sich Österreich am Sonntagabend bei der U20-Handball-EM in Linz dem Erzrivalen Deutschland geschlagen geben. Die Gastgeber unterliegen dem Titelverteidiger nach einer starken Leistung mit 27:28 (10:14). Als Zweiter der Gruppe C zieht die Truppe von Nikola Bilyk ("Wissen jetzt, dass wir jede Mannschaft schlagen können") aber trotzdem in die Hauptrunde ein. Dort trifft das Junioren-ÖHB-Team am Dienstag auf Slowenien. Am Mittwoch geht es gegen die Schweden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen