Tag der Aufholjagden

Aufmacherbild
 

Deutschland erkämpft sich ein Remis gegen Serbien

Aufmacherbild
 

Deutschlands Handballer haben ihre Chance auf die Olympia-Teilnahme gewahrt.

Bei der Europameisterschaft in Serbien erkämpfte sich der Weltmeister von 2007 Samstag in Belgrad im ersten Hauptrunden-Spiel gegen den Gastgeber vor 20.000 fanatischen Zuschauern ein 21:21 (7:12)-Unentschieden.

Die DHB-Sieben führt die Tabelle der Zwischenrundengruppe I nun punktegleich vor den Serben an (je 5).

Polen mit Aufholjagd

An dritter Stelle liegt Polen (3), das ebenfalls am Samstag beim 29:29 gegen Schweden ein scheinbar aussichtsloses Spiel noch mit einem Punktgewinn abschloss und damit ebenfalls noch Chancen auf das Halbfinale hat.

Zur Halbzeit lagen die Polen noch mit 9:20 in Rückstand, kamen nach heroischem Kampf aber nochmals zurück. "Es ist schwer zu verstehen, was da am Spielfeld passiert ist", meinte Polens Coach Bogdan Wenta nach einer irren Partie.

Im dritten Spiel des Tages feierte Vizeweltmeister Dänemark dank eines Treffers in der Schlusssekunde einen 33:32-Erfolg über Mazedonien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen