Hypo NÖ trifft auf Trondheim

Aufmacherbild

Hypo Niederösterreich bekommt es im Viertelfinale des Cups der Cupsieger mit dem norwegischen Klub Byaasen Trondheim zu tun. "Byaasen ist ein sehr starker Gegner mit vielen Nationalteamspielerinnen, die, ähnlich wie Odense, Tempohandball spielen. In ihren Reihen ist unter anderem Ex-Hypo-Torfrau Terese Pedersen", meint Hypo-Trainer Morten Soubak. Im Falle eines Weiterkommens würde Österreichs Serienmeister im Halbfinale auf Fleury HB (FRA) oder Swesda Swenigorod (RUS) treffen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen