EHF-Cup-Quali: Bregenz verliert

Aufmacherbild

Bregenz Handball verliert am Sonntag das Hinspiel in der 2. Qualifikationsrunde für den EHF-Cup. Die Vorarlberger müssen sich auswärts bei CSM Bukarest 24:28 (12:13) geschlagen geben. Die Vorentscheidung fällt in der 46. Minute, als die Gastgeber in Überzahl den Vorsprung auf vier Tore ausbauen. Der Bregenzer Lie Hansen ist mit sieben Treffern bester Werfer der Partie. Bregenz hat die Hoffnung auf den Aufstieg aber nicht aufgegeben und will am Samstag (19 Uhr) im Heimspiel den Spieß umdrehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen