Schwierige Aufgabe für Bregenz

Aufmacherbild
 

Bregenz Handball muss in der zweiten Runde des EHF Cups zum Rückspiel nach Maribor. Am Samstag um 19:00 Uhr müssen die Vorarlberger in Slowenien einen 26:25-Vorsprung aus dem Heimspiel verteidigen. "Wir machen uns auf den Weg um zu siegen", lautet die Marschroute von Trainer Geir Sveinsson. Im Hinspiel lagen die Gelb-Schwarzen bereits mit vier Treffern in Front, technische Fehler in der Schlussminute ließen den Vorsprung aber auf lediglich einen Treffer schmelzen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen