Bregenz scheitert im EHF Cup

Aufmacherbild
 

Österreichs Vizemeister Bregenz ist aus dem EHF Cup ausgeschieden. Die Vorarlberger scheitern in der dritten Runde am spanischen Vertreter BM Granollers. Nach einer knappen Niederlage im Hinspiel (26:27) müssen sich die Mannen von Martin Liptak auf der iberischen Halbinsel mit 33:25 (16:14) geschlagen geben. Bester Werfer aus Sicht der Bregenzer ist Kreisläufer Andraz Podvrsic mit acht Toren. Julian Rauch, Gernot Watzl und Lucas Mayer tragen sich jeweils drei Mal in die Schützenliste ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen