Füchse Berlin gewinnen EHF-Cup

Aufmacherbild

Dagur Sigurdsson kann vor dem nahenden Ende seiner Trainer-Tätigkeit bei Füchse Berlin den ersten internationalen Titel mit den Hauptstädtern einfahren. Die Truppe des ehemaligen ÖHB-Teamchefs setzt sich im Finale des EHF-Cups vor eigenem Publikum gegen Liga-Rivalen HSV Hamburg dank einer herausragenden Leistung von Goalie Silvio Heinevetter mit 30:27 (16:13) durch. Es ist der elfte deutsche EHF-Cup-Triumph in den vergangenen zwölf Jahren. Velenje (SLO) schlägt um Rang drei Skjern (DEN) 27:22.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen