Weber Topscorer im EHF-Cup

Aufmacherbild
 

Starker Auftritt von ÖHB-Teamspieler Robert Weber im EHF-Cup. Der Vorarlberger erzielt bei der 26:28-Niederlage seines SC Magdeburg bei Vardar Skopje zehn Treffer und ist damit Topscorer. Da die Deutschen das Heimspiel mit 30:27 für sich entscheiden konnten, steigen sie in die erstmals ausgetragene Gruppenphase des Bewerbs auf. Sechs Minuten vor Ende war Magdeburg beim Stand von 23:26 schon mit einem Bein out, doch nach Webers Tor zum 25:26 (56.) war der Widerstand der Mazedonier gebrochen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen