Hypo holt ersten CL-Punkt

Aufmacherbild

Erstes Erfolgserlebnis für die Damen von Hypo Niederösterreich in der Handball-Champions-League. Österreichs Serienmeister holt nach der Auftakt-Pleite gegen RK Krim Ljubljana den ersten Punkt in Gruppe A. Das verjüngte Team von Coach Ferry Kovacs ringt den klar favorisierten Russinnen von Dinamo Wolgograd vor eigenem Publikum ein 25:25 (15:14) ab. "Wir haben nur noch drei Profis im Team, für mich ist der Punkt fast schon wie ein Sieg", ist Hypo-Akteurin Stefanie Kaiser erfreut.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen