Hypo NÖ aus CL ausgeschieden

Aufmacherbild
 

Hypo Niederösterreich muss sich aus der Champions League verabschieden. Die Damen von Coach Ferenc Kovac unterliegen bei Wolgograd 22:27 (9:13). Die Niederlage zeichnet sich früh ab, denn Hypo handelt sich binnen 16 Minuten ohne eigenen Treffer einen zwischenzeitlichen Acht-Tore-Rückstand ein. Die Russinnen holen sich damit den Gruppensieg, die Niederösterreicherinnen spielen im Frühjahr EHF Cup. Um noch auf Gruppenplatz drei vorzurücken, hätte man einen Sieg benötigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen