Champions League an Barcelona

Aufmacherbild

Zum achten Mal gewinnt der FC Barcelona die Handball-Champions-League. Im Finale besiegt der spanische Meister, angeführt von Nikola Karabatic, den ungarischen Titelträger MKB Veszprem in Köln mit 28:23 (14:10). Damit ist Karabatic der erste Handballer, der gleichzeitig Olympiasieger, Welt- und Europameister sowie Champions-League-Sieger ist. Im Final-Four-Halbfinale hatte sich Barca am Samstag gegen den polnischen Meister Kielce mit 33:28 durchgesetzt, Veszprem besiegte Kiel 31:27.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen