Hypo-Damen verlieren in Rumänien

Aufmacherbild

Die Handball-Damen von Serien-Meister Hypo Niederösterreich kassieren am dritten Champions-League-Spieltag die zweite Niederlage. Das Team von Morten Soubak muss sich dem rumänischen Vertreter HCM Baia Mare auswärts trotz einer 12:8-Halbzeitführung am Ende knapp mit 23:24 geschlagen geben. Beste Werferinnen bei Hypo sind Acimovic, Do Nascimento und Da Silva mit je sechs Treffern. Am 2. November haben die Niederösterreicherinnen im Heimspiel gegen Baia Mare die Chance zur Revanche.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen