Fivers müssen sich Besiktas geschlagen geben

Aufmacherbild

Österreichs Handball-Meister Fivers WAT Margareten hat beim Heim-Turnier der Qualifikation für die Champions League nur den vierten und letzten Platz belegt.

Nach dem 23:32 am Vortag im Semifinale gegen Dinamo Minsk gab es am Sonntag im Spiel um Platz drei gegen Besiktas Istanbul eine 33:37 (14:21)-Niederlage.

Damit geht es für die Wiener bereits in der 2. EHF-Cup-Runde weiter, und zwar am 2. und 3. Oktober-Wochenende gegen HC Odroheiu Secuiesc aus Rumänien.

Anfang verschlafen

Die ersten zehn Minuten der Partie gegen die Türken waren spielentscheidend. Die Wiener hielten die taktischen Anweisungen von Trainer Peter Eckl nicht gänzlich ein, was während eines Time-outs eine wütende Brandrede des Trainers zur Folge hatte.

Richtig besser lief es aber erst in Hälfte zwei, doch der Rückstand war bereits zur groß. Bester Fivers-Werfer war wie am Vortag Kirveliavicius, diesmal mit zehn Treffern.

"Wir haben in der ersten Halbzeit nicht zu unserem Spiel gefunden", analysierte nach dem Match Kapitän Christoph Edelmüller.

"Wir hatten keine Aggressivität in der Deckung." Für Eckl war ein Ziel erreicht, ein anderes naturgemäß nicht:

"Wir haben wie gewollt Erfahrungen gesammelt, gewonnen haben wir aber nicht." Manager Thomas Menzl meinte, dass nicht viel mehr drinnen gewesen war: "Dass, was in dieser Mannschaft steckt, haben wir ausgeschöpft."

Abadir und Merten vor OP

Markus Kolar wird es trotz seiner Hüftverletzung nun auch in der Meisterschaft probieren, für die verletzten Martin Abadir und Jörg Merten sind hingegen am Dienstag Operationstermine vereinbart.

Indes löste IK Sävehof durch einen 33:32 (17:15)-Erfolg gegen Fivers-Bezwinger Dinamo Minsk das Champions-League-Ticket. Zur Belohnung geht es für die Schweden in Gruppe A der europäischen Königsliga gegen Topclubs wie FC Barcelona.

Besiktas Istanbul - Fivers Margareten 37:33 (21:14)
Beste Fivers-Werfer: Kirveliavicius 10, Ziura 8, Kolar 6 bzw. Döne (14)

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen