Dustin Johnson gewinnt in Miami

Aufmacherbild
 

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. J.B. Holmes, der die WGC-Cadillac Championship in Miami mit einer 62er-Rekordrunde eröffnet, wird auf der Schlussrunde von Bubba Watson überholt, ehe am Ende Dustin Johnson triumphiert. Der 30-Jährige sichert sich beim mit 9,25 Mio. Dollar dotierten Event im Trump National Doral den 9. PGA-Tour-Sieg. Johnson gewinnt die Siegprämie von 1,44 Mio. Euro einen Schlag vor Holmes (USA/-8) und zwei vor Watson. Bernd Wiesberger wird 31. (+3/64.430 Euro)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen