Players Championship ohne Watson

Aufmacherbild

Die Players Championship gehen kommende Woche ohne Bubba Watson über die Bühne. Der Masters-Sieger zieht Zeit mit der Familie einem Antreten in Florida vor. Er wolle sich mehr um seine Frau und seinen kürzlich adoptierten zweimonatigen Sohn Caleb kümmern, teilt der US-Amerikaner am Donnerstag via Twitter mit. Im Vorjahr gewann der Südkoreaner K.J. Choi als erster Asiate das mit 9,5 Millionen Dollar dotierte "fünfte Major-Turnier" in Ponte Vedra.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen