Woods greift nach der Nummer 1

Aufmacherbild
 

US-Superstar Tiger Woods könnte am Sonntag mit einem Sieg beim Arnold-Palmer-Classic nach 29 Monaten wieder an die Spitze der Golf-Weltrangliste zurückkehren. Die aktuelle Nummer eins, der Nordire Rory McIlroy, fehlt bei dem mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turnier in Orlando. Woods, der in dieser Woche seine Liaison mit Ski-Star Lindsey Vonn verkündete, gewann das Palmer-Invitational sieben Mal (2000-2003, 2008, 2009, 2012) und erst vor Kurzem auch das PGA-Turnier in Doral.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen