Mickelson bangt um Masters-Start

Aufmacherbild

Nach Superstar Tiger Woods leidet mit Phil Mickelson ein weiterer US-Golf-Star vor dem ersten Major-Turnier des Jahres an Rücken-Problemen. Der dreimalige Masters-Sieger muss am Samstag die dritte Runde der Texas Open in San Antonio mit Schmerzen abbrechen. Auch der Weltranglisten-Erste Woods schlägt sich mit Problemen am Rücken herum. Ob der 14-malige Major-Gewinner am 10. April beim Masters in Augusta abschlagen kann, steht noch nicht fest. Der 38-Jährige ist seit Anfang März rekonvaleszent.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen