Laird siegt in Texas vor McIlroy

Aufmacherbild
 

Martin Laird triumphiert bei den Texas Open. Der Schotte stellt am Sonntag mit einer 63er-Runde (9 unter Par) den Platzrekord beim US-PGA-Tour-Event ein und macht damit sechs Ränge gut. Mit insgesamt 14 unter Par siegt Laird zwei Schläge vor Rory McIlroy (NIR). Einen weiteren Stroke dahinter klassieren sich die US-Amerikaner Billy Horschel, Jim Furyk und Charley Hoffman. Horschel führte das Feld nach drei Tagen noch an, spielte am Schlusstag jedoch seine schwächste Runde (71 Schläge).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen