Laird siegt in Texas vor McIlroy

Aufmacherbild

Martin Laird triumphiert bei den Texas Open. Der Schotte stellt am Sonntag mit einer 63er-Runde (9 unter Par) den Platzrekord beim US-PGA-Tour-Event ein und macht damit sechs Ränge gut. Mit insgesamt 14 unter Par siegt Laird zwei Schläge vor Rory McIlroy (NIR). Einen weiteren Stroke dahinter klassieren sich die US-Amerikaner Billy Horschel, Jim Furyk und Charley Hoffman. Horschel führte das Feld nach drei Tagen noch an, spielte am Schlusstag jedoch seine schwächste Runde (71 Schläge).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen