US-Rookie siegt auf Hawaii

Aufmacherbild
 

US-Rookie Russell Henley triumphiert bei den Sony Open in Hawaii. Mit 24 Schlägen unter Par verweist der 23-Jährige aus Georgia den Südafrikaner Tim Clark (-21) auf Platz zwei. "Ich bin einfach nur sprachlos", staunt Henley nach dem Sensations-Coup über sich selbst. Er ist der erste Spieler seit zwölf Jahren, der bei seinem Rookie-Debüt gleich einen Titel holt. "Ich redete mir immer ein, dass ich geduldig bleiben muss. Und jetzt klappt es gleich auf Anhieb", so Henley.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen