McIlroy aussichtslos zurück

Aufmacherbild
 

Rory McIlroy tut sich bei den Houston Open weiter schwer. Der Nordire, der nur knapp den Cut schaffte, spielt am dritten Tag eine 71er Runde und liegt mit Gesamt -2 auf dem enttäuschenden 48. Platz. Auf die Spitze fehlen dem 23-Jährigen bereits neun Schläge. Nur mit einem Turniersieg könnte er Tiger Woods wieder an der Spitze der Weltrangliste ablösen. Den Platz an der Sonne teilen sich zwei US-Amerikaner. Stewart Cink (68er Runde) und Bill Haas (67) gehen mit je -11 in den Schlusstag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen