Greenbrier Classic völlig offen

Aufmacherbild
 

Spannung pur vor dem Finaltag der Greenbrier Classic in White Sulphur Springs, West Virginia. Beim mit 6,7 Mio. Dollar dotierten PGA-Turnier liegen nach drei Runden vier Spieler schlaggleich an der Spitze, dahinter folgt ein Quartett mit einem Schlag Rückstand. Jason Bohn schafft auf dem Par-70-Kurs am "Moving Day" mit der 61 (-9) den Sprung an die Spitze, die er sich mit den US-Landsleuten Sean O'Hair und Bryce Molder sowie S.J. Park (KOR/-11) teilt. Superstar Tiger Woods (USA/-4) ist 47.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen