Überraschungs-Leader in Boston

Aufmacherbild

Die Deutsche Bank Championship in Boston beginnt mit einer Überraschung. Troy Matteson, Nummer 207 der Welt, führt das Feld nach einer 65er-Runde (6 unter Par) an. Einen Schlag hinter dem US-Amerikaner lauert Luke Donald (ENG). Der Weltranglisten-Leader teilt sich Platz zwei mit Jerry Kelly (USA), Charl Schwartzel (RSA) und Y.E. Yang (KOR). Rang 6 teilen sich mit vier Schlägen unter Par sieben Spieler, unter anderem Nick Watney (USA) und Rory Sabbatini (RSA).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen