Donald ist "Player of the Year"

Aufmacherbild

Luke Donald wird von der PGA zum "Player of the Year" gewählt. Der Weltranglisten-Erste hatte heuer als erster Spieler in der Geschichte die Geldranglisten der US- und der European Tour auf Rang eins beendet. Der 34-Jährige ist der erste Engländer seit 1990, dem die Ehre des "Player of the Year" zuteil wird. "Ich hoffe, dass ich dieses Level auch im nächsten Jahr halten kann, vor allem bei den Majors", so Donald. Zum "Rookie des Jahres" wird der 25-jährige US-Amerikaner Keegan Bradley gewählt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen