Jason Day gewinnt "The Barclays"

Aufmacherbild
 

Jason Day (AUS) triumphiert beim Auftakt-Turnier der FedExCup-Playoffs. Der Australier gewinnt das mit 8,25 Mio. US-Dollar dotierte "The Barclays" in Edison (New Jersey) souverän mit 19 unter Par. Der 27-Jährige übernimmt somit die Führung im FedExCup von Jordan Spieth (USA). Der US-Jungstar verpasste den Barclays-Cut und verliert auch seine Spitzenposition in der Weltrangliste wieder an Rory McIlroy (NIR). Henrik Stenson (SWE/-13) wird Zweiter, Bubba Watson (USA/-11) belegt Rang drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen