Rory McIlroy holte vierten PGA-Saisonsieg

Aufmacherbild
 

Rory McIlroy hat seinen vierten Saisonsieg auf der PGA-Tour gefeiert.
 
Der Weltranglisten-Erste aus Nordirland setzte sich am Sonntag (Ortszeit) beim hochkarätig besetzten Turnier in Carmel/Indiana mit 268 Schlägen vor Phil Mickelson aus den USA und dem Engländer Lee Westwood (beide 270 Schläge) durch.
 
US-Star Tiger Woods (271) belegte bei der acht Millionen Dollar dotierten Veranstaltung den geteilten vierten Platz.
 
McIlroy in bestechender Form
 
McIlroy präsentierte sich drei Wochen vor dem Ryder Cup in Medinah weiter in bestechender Form.
 
Sechs Tage nach seinem Triumph in Norton/Massachusetts sicherte sich der 23-jährige Nordire auf dem Par-72-Kurs im Crooked Stick Golf Club in der Nähe von Indianapolis erneut den Siegerscheck in Höhe von 1,44 Millionen Dollar.
 
Jackpot mit zehn Millionen Dollar
 
Das Turnier in Carmel war das dritte von vier Playoff-Events des FedEx-Cups, an dessen Ende der Sieger mit einem Jackpot von zehn Millionen Dollar belohnt wird.
 
Beim Finale vom 20. bis 23. September bei der Tour Championship in Atlanta sind dann nur die besten 30 Spieler des Rankings am Start.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen