Optimismus im Woods-Lager

Aufmacherbild
 

Tiger Woods kann der Zukunft optimistisch entgegenblicken. Nachdem sich der US-Golf-Superstar nach einer völlig verkorksten Saison verletzungsbedingt einer zweiten Rückenoperation unterziehen musste, ist sein Arzt guter Dinge, dass er keinen Rückfall erleidet. Mit 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit könne Woods 2016 beschwerdefrei sein Comeback geben, erklärt Andrew Hecht. Läuft alles nach Plan, könnte der 39-Jährige rechtzeitig für das US Masters im April wieder in Form sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen