Woods fällt in Australien zurück

Aufmacherbild
 

Der Höhenflug von Tiger Woods bei den Australian Open ist bereits auf der dritten Runde zu Ende. Die ehemalige Nummer 1 verspielt in Sydney ihre Führung mit einer 75er-Runde auf dem Par-72-Kurs. Mit nur mehr sechs Schlägen unter fällt Woods auf den geteilten achten Rang zurück. In Führung geht der Australier John Senden, dem am Samstag eine sensationelle 63er-Runde gelingt. Er liegt einen Schlag vor Landsmann Jason Day und zwei vor Greg Chalmers, ebenfalls ein Australier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen