Koreanerin Choi gewinnt US Open

Aufmacherbild
 

Na-yeon Choi gewinnt als bereits sechste Südkoreanerin die US-Golf-Open in Kohler, Wisconsin. Die 24-Jährige kann sich bei ihrem ersten Major-Sieg auf der Schlussrunde nach einem Vorsprung von sechs Schlägen sogar ein Triple-Bogey leisten, um mit vier Schlägen vor Landsfrau Amy Yang zu gewinnen. Dritte wird die Deutsche Sandra Gal. Choi verbessert sich mit ihrem größten Erfolg auf Rang zwei der Weltrangliste hinter Yani Tseng. Die 23-Jährige aus Taiwan hält bereits bei fünf Major-Erfolgen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen