Schlechter Start in Tour School

Aufmacherbild
 

Österreichs Golf-Sextett erwischt durchwegs einen schlechten Start in die zweite Phase der Qualifying Tour School in Spanien. Bis auf Thomas Feyrsinger, nach einer Par-Runde auf Platz 17, kassieren alle eine ordentliche Abreibung. Von den Top 20, die nach vier Runden in das Finale aufsteigen, sind Philipp Fendt (44.), Manuel Trappel (45.), Lukas Nemecz (64.), Jürgen Maurer (67.) und Rene Gruber (69) weit entfernt. Ab 24. November wird im Finale um die Teilnahme an der European Tour gespielt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen