Nanjing: Nächstes ÖGV-Desaster

Aufmacherbild

Nach den katastrophalen Leistungen im Golf-Einzel-Bewerb bei den Olympischen Jugendspielen in Nanjing (CHN) können die beiden österreichischen Vertreter Lea Zeitler und Johannes Schwab auch im Teambewerb nicht überzeugen. Unter den Augen von ÖGV-Sportdirektor Zitny und Präsident Enzinger lässt das Duo nach drei Spieltagen nur die "Golf-Großmacht" Cookinseln (19.000 Einw.) hinter sich. Als 29. von 30 Teams fehlen Zeitler/Schwab am Ende 41 Schläge auf die schwedischen Goldmedaillengewinner.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen