McIlroy wieder Nummer 1 der Welt

Aufmacherbild
 

Der Nordire Rory McIlroy löst den Engländer Luke Donald an der Spitze der Golf-Weltrangliste ab. Da Donald bei der RBC Heritage in Hilton Head nur Rang 37 belegt (mit Platz acht hätte er die Spitze verteidigt), muss er die Führung an den 22-jährigen McIlroy abgeben, der bereits Anfang März für zwei Wochen auf dem Golf-Thron saß. Lee Westwood (ENG) verteidigt seinen dritten Rang, Martin Kaymer (GER) verbessert sich auf Platz sechs, Heritage-Sieger Carl Pettersson stürmt auf Platz 35 nach vorne.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen